Industrielle Standards und Normen

Industrielle Standards spielen im Zeitalter der Digitalisierung eine wesentliche Rolle. Normen sind eine wichtige Voraussetzung dafür, dass die Industrie 4.0 entsprechend funktioniert. Deshalb arbeitet man weltweit an der Umsetzung einheitlicher Normen und Standards für die Entwicklung der Industrie der Zukunft.

Der Sinn von Normen

Normen und Standards dienen in der modernen Industrie vor allem als Schnittstellen zwischen der realen und der virtuellen Welt. Damit diese Schnittstellen in einer gemeinsamen Sprache vorhanden sind, werden internationale Normen und Standards aufgestellt. So gibt es heute bereits eine Reihe von Standardisierungen. Die ISO-Zertifizierung ist eine Normierung, die in viele Bereiche der industriellen Produktion hineinspielt. Durch die Einführung standardisierter und normierter Schnittstellen wird die industrielle Produktion erheblich vereinfacht und für den Nutzer und Konsumenten werden Produkte geschaffen, die leicht anwendbar sind.

Normen sind heute nicht nur auf den technischen Bereich beschränkt, sondern finden in fast allen Bereichen Anwendung. So gibt es Normierungen für Arbeitsplätze und für das Management, aber auch für den Gesundheitsbereich und im Umweltschutz. Neben nationalen gibt es auch internationale Normierungen.

Normen und Standards sollen die Kommunikation zwischen den einzelnen Unternehmen und in der Fertigung klarer gestalten. Dadurch sollen Produktionsprozesse und auch der Handel wesentlich vereinfacht werden.

Leave a Comment